Honorargeneralkonsulat der Republik Bulgarien

Rila Gebirge
Sie möchten regelmäßig über aktuelle Veranstaltungen informiert werden?
Senden Sie eine E-Mail an: veranstaltungen@
bulgarischeskonsulat-hamburg.de
oder nutzen Sie das Kontaktformular

Rückblick Veranstaltungen 2009:



Bulgarien in Norddeutschland / Hochschule Bremen, Neustadtswall 30, Saal SI 364
Donnerstag 22. Oktober 2009, 19.30 Uhr

Der Deutsch-Bulgarischer Verein in Kooperation mit International Office der Universität Bremen, AStA der Hochschule Bremen und AStA der Universität Bremen lädt alle Bulgaren und Freunde Bulgariens herzlich ein

Pfeil Informationen über die Veranstaltung

Ilija Trojanov: "Die Welt ist groß und Rettung lauert überall" / Thalia Theater, Gausstraße
Montag 12. Oktober 2009, 19 Uhr

Pfeil Informationen über die Veranstaltung

Bulgarien in Hamburg Bergedorf / 7. Bergedorfer Musiktage
04. Juli 2009 - City-Center, Zollenspieker Fährhaus

Pfeil Informationen über die Veranstaltung

Bulgarische Filmwochen
12. Juni - 19. Juli 2009 - ABATON KINO

Schirmherr: Berndt Röder; Präsident der Bürgerschaft Freie und Hansestadt Hamburg

Eintrittskarten zum Preis zwischen 7,50 Euro und 6 Euro an der Kasse ABATON Kino, Allendeplatz 3 / Grindelhof, 20146 Hamburg, www.abaton.de Kasse/Kartenvorbestellung: 040 - 41 320 320 (15.15 - 22.00 Uhr)

Pfeil weitere Informationen und Programm

KARRIERE- UND JOBMESSE für bulgarische Absolventen, Studierende und Berufseinsteiger
am 25. April 2009 in Berlin

Freie Universität Berlin
14.00 – 18.00 Uhr, Seminarzentrum, Silberlaube (Erdgeschoss)
Otto-von-Simson-Str. 26, 14195 Berlin-Dahlem (U3- Station Dahlem Dorf)
Eintritt frei

Pfeil weitere Informationen

Bulgarischer Tag in Hannover
am 16. April 2009

Zum 18. Mal findet im Neuen Rathaus von Hannover eine Veranstaltung in der Reihe "Europa in Hannover" statt, aber zum ersten Mal stehen nun die hier lebenden Menschen mit bulgarischen Wurzeln und ihr Herkunftsland im Mittelpunkt.

Im Raum Hannover leben etwa tausend Menschen mit bulgarischer Staatsangehörigkeit. Was wissen wir von einander? Und wie steht es um die deutsch-bulgarischen Beziehungen? Diesen Fragen möchte die Landeshauptstadt Hannover gemeinsam mit bulgarischen Bürgerinnen und Bürgern wie auch Experten nachgehen.

Oberbürgermeister Stephan Weil wird die Gäste im Rathaus willkommen heißen. Gergana Naumann, Mitinitiatorin dieser Veranstaltung, spricht über ihre Erfahrungen als Bulgarin in Deutschland; und Prof. Dr. Imeyer, Honorargeneralkonsul der Republik Bulgarien, gibt eine Einführung in die wechselvollen Lebenslagen der Bulgaren und eine Einschätzung der Lage in Bulgarien. Als Festredner kommt Professor Dr. Konstantin Kossev, stellvertretender Präsident der Bulgarischen Akademie der Wissenschaften in Sofia, nach Hannover und beleuchtet die deutsch-bulgarischen Beziehungen aus historischer Sicht.

Kunst und Kultur sollen an diesem Tag keineswegs zu kurz kommen: Der in Hannover lebende Bulgare Peter Mim, ein Meister der Pantomime, präsentiert die Show "Kleine Perlen" - etwas für Klein und Groß. Das bulgarische Gitarrenduo Stoyanova spielt Melodien der bulgarischen Volkstanzgattung "Horos", und das Bulgarische Kulturinstitut aus Berlin zeigt u.a. Originale des bulgarischen Malers Pavel Mitkov.

Traditionelle Osterdekorationen und Bräuche werden ebenfalls präsentiert, da das bulgarische Osterfest unmittelbar bevorsteht. Lehmanns Buchhandlung ist mit Literatur über Bulgarien und Büchern bulgarischer Autoren vertreten. In&xnbsp;Gesprächen und Begegnungen können am Abend diese Eindrücke und Kontakte vertieft werden.

Pfeil weitere Informationen und Anmeldung

Kultur auf der Schloßinsel Rantzauer See, Galerie III, Barmstedt
17. Januar bis 15. März 2009

a r T c h i t e c t u r e

Robert Baramov
Ausstellung Zeichnung-Malerei

17. Januar 2009, 15.00 Uhr:
Eröffnung in Anwesenheit des Künstlers

  • Begrüßung Michael Schönfelder, Stellv. Bürgermeister der Stadt Barmstedt
  • Grußwort Dipl.- Pol. Desislava Ganchozova, Honorargeneralkonsulat Hamburg
  • Musikalische Umrahmung Barbara Janke (Harfe)

07. Februar 2009, 17.00 Uhr:
Bulgariens Malerei in der Gegenwart

  • Einführung Prof. Dr. Gerd-Winand Imeyer
  • Werkstatt-Proben von Robert Baramov – Skizzen und Entwürfe
  • Musikalische Umrahmung – Alexander Raytchev (Klavier)

06. März 2009, 19.00 Uhr:
Deutsche Klöster in Bulgarien

  • Bulgarische Malerei in Deutschland - Deutsche Kultur in Bulgarien
  • Vortrag Prof. Dr. Gerd-Winand Imeyer
  • Gespräch mit Schwester Beate Schröter, Oberin Kloster Zarevbrod / Bulgarien

Pfeil weitere Informationen

„Die Orthodoxie bulgarischer Tradition“
01. Februar 2009, 11.00 Uhr

Das Honorargeneralkonsulat der Republik Bulgarien und die Bulgarisch-Orthodoxe Gemeinde „Hl. Kyrill und Method“, Hamburg
organisieren in der Bugenhagenkirche eine Gesprächsreihe zum Leitthema: „Die Orthodoxie bulgarischer Tradition“

Pfeil weitere Informationen

BORIANA DIMITROVA QUARTETT
Samstag, 31. Januar, 21.00 Uhr

Jazzclub im Stellwerk, Hannoversche Str. 85, 21079 Hamburg

BORIANA DIMITROVA QUARTETT: Boriana Dimitrova (sax, fl), Christoph Spangenberg (p), Jakob Dreyer (b), Niels-Henrik Heinsohn (dr)

Dimitrova ist Bulgariens erste Saxophonistin mit Hochschulabschluss. Dann kam sie nach Hamburg und wurde durch Prof. Dr. Dieter Glawischnig für Jazzarrangements und –kompositionen entflammt. Die Leidenschaft hat Profil und Eigenständigkeit gewonnen. Nun trifft Jazz auf bulgarische Folklore.

Pfeil weitere Informationen

Tänze aus Bulgarien

Tänze aus Bulgarien für Anfänger/Innen bietet der berühmte Choreograf Belcho Stanev, Varna, am Dienstag, dem 10. Februar 2009, 17.30 bis 20.30 Uhr sowie am Samstag, 14. Februar 15.00 bis 19.00 Uhr und am Sonntag, dem 15. Februar 10.00 bis 14.00 Uhr in der Karl-Schneider Halle, Hamburger Volkshochschule, Berner Heerweg 183 ( U-Bahn Farmsen), Auskünfte und Anmeldungen bis zum 1. Februar 2009 Frau Heidi Krieger, Beerenwinkel 5, 22359 Hamburg, Tel. 040-60 31 57 85 oder im Honorargeneralkonsulat 040-410 35 12.